Dienstag, 1. März 2016

Wir sind die Welt

Wir sind die Welt-Zeichen setzen gegen die Unmenschlichkeit in Europa und gegen Fremdenhass.

Die jüngsten Ereignisse in Sachsen und an der Grenze in Mazedonien sind Anlass aufzustehen und den Widerstand gegen die Unmenschlichkeit in Europa zu zeigen und organisieren.
Die Drehscheiben Düsseldorf, Dortmund, Köln und Passau haben eine Bundesweite Aktion gegen diesen Rassismus und gegen das versagen der europäischen Politik am 2. April geplant. Hamburg hat sich dem angeschlossen, weitere Städte sind noch in der Planung. 
In Dortmund hat die Planung und Organisation Train of Hope übernommen. 
In Dortmund ist geplant eine Menschenkette in Spiralform, als Symbol einer bunten Erde aufzustellen. Der Ort wird noch bekannt gegeben. Das Ganze soll mit Musik und Kunst dargestellt werden. Genauere Infos folgen. 
Train of Hope ruft alle Menschen in Dortmund auf, macht mit und zeigt Farbe gegen Rassismus in ganz Deutschland und sagt ganz laut NEIN zu der unmenschlichen Abschottungspolitik Europas und gegen jeglichen Rassismus in der Welt.
Hier der Link zur Facebookseite der Veranstaltung.
https://www.facebook.com/events/1551875485141982/permalink/1551902175139313/